Renovierung des Kinderheims im größten Hospizzentrum Südafrikas

Renovierung des Kinderheims im größten Hospizzentrum Südafrikas

Medizin & Heimat. Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung finanzierte die Renovierung und den Ausbau eines Kinderheimes für kranke, vernachlässigte und verwaiste Kinder auf dem Gelände des Blessed Gérard´s Care Centers in Mandeni, Südafrika. Das gesamte Haus musste neu gestrichen, Fliesen sowie sanitäre Anlagen und Türen mussten erneuert werden. Darüber hinaus wurden Steckdosen und Lichtschalter ausgetauscht sowie sowie neue Ventilatoren angeschafft. Für die aus teilweise zerrütteten, alkoholabhängigen und HIV-infizierten Familien stammenden Kinder ist dieses Heim inzwischen ein sicheres Zuhause, in dem sie sich wohlfühlen können. Durch die Unterstützung der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung gewährleistet das Kinderheim jetzt eine schöne und sichere Umgebung.

Info

Share