Bau von vier Klassenräumen im Straßenkinderzentrum

Bau von vier Klassenräumen im Straßenkinderzentrum

Neue Heimat bieten. Die Salesianer Don Boscos sind seit 1998 in Namibia tätig und arbeiten in Rundu, der zweitgrößten Stadt des Landes. Die Zahl der Straßenkinder und Aids-Waisen in Rundu im Alter zwischen neun bis 17 Jahren wächst stetig. Das Land gehört zu den fünf am stärksten von HIV/Aids betroffenen Ländern der Welt. Viele Kinder suchen auf der Straße nach Essen und versuchen ihre Grundbedürfnisse dort zu befriedigen. Das Don Bosco Jugendzentrum befindet sich auf einem zwei Hektar großen Stück Land und fängt die benachteiligten Kinder und Jugendlichen der ärmsten Bevölkerungsschichten auf. Dort werden die Kinder nicht nur unterrichtet, sondern können auch spielen und erhalten Verpflegung sowie eine Waschgelegenheit. Ziel ist die Reintegration der Kinder in die Gesellschaft. Alphabetisierungskurse und informeller Brückenunterricht sind notwendig, um die Kinder wieder ins staatliche Schulsystem zu integrieren.

Info

  • Land

    Namibia

  • Stadt

    Rundu

  • Zeitraum

    2013 - 2015

Share