Skip to main content

Der Reinerlös fließt in den Ausbau der Ratinga Junior School in Kenia.

Am vergangenen Dienstag luden die Vorstandsvorsitzende der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung Tränchen Trocknen Regine Sixt und PR-Unternehmerin Birgit Fischer-Höper gemeinsam zum ersten SIXT Münchner Fashion Dinner ein.


Insgesamt konnte aus dem Erlös der Tombola, einer Charity Auktion, einem Teil der Eintrittsgelder eine Spendensumme in Höhe von € 16.500,- erzielt werden.

Die im Rahmen des Abends gesammelten Spenden fließen direkt in den Ausbau der Ratinga Junior School in Ukunda, Kenia. Die Erweiterung der Schule führt die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung Tränchen Trocknen in Kooperation mit ConTribute der CSR Intiative der Condor, sowie dem Projektpartner Fly & Help durch.