Skip to main content

Ausstattung Entbindungsstation und Austattung Kinderabteilung im Malteser International Hospital Umuzike

Verbesserung der Infrastruktur im Malteser International Hospital Umuzike in Nigeria zur Unterstützung kleiner Patienten 


Das Malteser Hospital wurde mit Unterstützung der Malteser aus der Diözese Osnabrück 2009 eröffnet. Dabei bedeutete Eröffnung zwar, dass die Klinik einsatzfähig war, dennoch fehlte es selbst an den notwendigsten Einrichtungsgegenständen wie Kinderbetten und Brutkästen. Damals war gar nicht erst daran zu denken, dass auch Atmosphäre stiftende Anschaffung getätigt wurden: Gerade auf der Entbindungsstation sowie auf der Kinderstation für kleinen Patienten bis zu 10 Jahren, fehlte es an Vorhängen, die Hitze lindernden Ventilatoren oder adäquate Lichtquellen. Von Fernsehern und zusätzlichem Mobiliar wie ausreichend Sitzgelegenheiten und Schränken ganz abgesehen.

Dank der Unterstützung der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung konnten beide Stationen neu eingerichtet werden. Neben diversen Anschaffungen wurden Bodenbelege erneuert, fehlende Türen eingesetzt, undichte Fenster ausgetauscht und zusätzliche Beleuchtungen installiert.  
 

"Ich freue mich, dass wir in Zeiten der Inflation in Nigeria und der immer wieder lang anhaltenden Dürreperioden vor allem den Kleinsten unter uns helfen können. Sie sind unsere Zukunft und brauchen jede Unterstützung gerade in den ersten Lebensjahren." (Regine Sixt)