Skip to main content

Im Sommer hat mit Hilfe von „Tränchen Trocknen“ die Renovierung des Compassionate Orphanage Home in Lagos begonnen.

Als das Team von SIXT Nigeria und Deutschland-Repräsentant Sebastian Szautner am Compassionate Orphanage Home eintrafen, hatten sich alle Kinder schick angezogen. Sie wollten sich bei der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung und dem Programm Tränchen Trocknen dafür bedanken, dass sie nun wieder ein Dach über dem Kopf haben und keine Angst mehr vor Wind und Wetter haben müssen. 
Dafür, dass sie ihren Traum wahrgemacht hatten, beteten die Kinder zu Gott, die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung und Sixt Nigeria zu schützen. Die Zeitung Daily Sun aus Lagos meldete:

 

Der größte Gewinn im Leben ist das, was man verliert, während man sich für andere Menschen einsetzt, vor allem weniger privilegierte, so der britische Autor Peter Reagan. Ganz im Einklang damit unterstützt Tränchen Trocknen der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung das Compassionate Orphanage Home in Greenland Estate, Idowu, Egbeda, Lagos. Mit Hilfe von Tränchen Trocknen wurde der Mädchenschlafsaal des Hauses mit einem neuen Dach ausgestattet; das alte war seit Jahren defekt. 
Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung finanzierte außerdem ein paar köstliche Nahrungsmittel für die Waisen, die ihre Freude darüber kaum verbergen konnten. Sie bedankten sich für die freundlichen Spenden.