Skip to main content

Die Regine Sixt Kinderhilfe unterstützte den Bau eines Kindergartens in Kooperation mit der Dariu Foundation in Vinh Long.

Durch den Bau eines Kindergartens in der ärmlichen Provinz Vinh Long konnte für insgesamt 120 Kinder eine Betreuung und gleichzeitig ein besserer Zugang zu Bildung geschaffen werden.

 

In den ländlichen und bergigen Gebieten Vietnams gibt es viele Dörfer und Gemeinden ohne Kindergärten. So müssen sich viele Elternpaare wechselweise um ihre Kinder kümmern und können in dieser Zeit kein Geld verdienen. So verlieren sie Einkommen und driften damit noch tiefer in Armut.

 

Der Zugang zu örtlichen Kindergärten ermöglicht den Eltern bessere Beschäftigungsmöglichkeiten und somit mehr Einkommen. Und auch die Kinder erhalten auf diese Weise einen besseren Zugang zu Bildung und eine bessere Ernährung.

 

Aus diesem Grund finanzierte die Regine Sixt Kinderhilfe, gemeinsam mit der Dariu Foundation des Schweizer Verlagshaus Ringier, den Bau eines Kindergartens im Distrikt Luc Sy Thanh. Die Betreuung ermöglicht den Eltern, einer ganztägigen Arbeit nachzugehen. Mitte November 2012 wurde der Kindergarten eröffnet. Dank der Unterstützung erhalten die von Armut betroffenen Kinder eine Möglichkeit zur Schulbildung.

 

Bei der Eröffnung in feierlichem Rahmen in Vietnams Hauptstadt wurde den lokalen Verantwortlichen der neu erbaute Kindergarten durch den Gründer der Dariu Foundation, Thomas Trüb, übergeben.

 

Durch den Zugang zur Bildung ermöglichen die Dariu Foundation und die Regine Sixt Kinderhilfe eine solide Ausbildung für Kinder und Jugendliche – ein wichtiger Schritt, um die verbreitete Armut zu bekämpfen. Darüber hinaus erhalten die Eltern der Kinder Mikrokredite von der Dariu Foundation, um ein eigenes kleines Unternehmen aufbauen zu können.

 

Hilfe zur Selbsthilfe - "dies auch mit der wichtigen Unterstützung der Regine Sixt Kinderhilfe", so Thomas Trüb.