Türkei: Hilfskonvoy für syrisch/irakische Flüchtlinge

Zusammen mit Luftfahrt ohne Grenzen e.V. schickt die Regine Sixt Kinderhilfe einen Lastwagen mit Sachspenden in die Türkei.

Die Situation der syrisch/irakischen Flüchtlinge in der Türkei, von denen die Hälfte Kinder sind,  wird zunehmend schwieriger. Inzwischen gibt es rund 2 Millionen Flüchtlinge in der Türkei, ca. 280.000 sind in Flüchtlingscamps untergebracht. Besonders verzweifelt ist die Situation der „Urban Refugees“, der Flüchtlinge, die vor allem in den Großstädten unterkommen. Alleine im Raum Ankara gibt es rund 52.000.

Aufgrund dieser verheerenden Situation organisierte Luftfahrt ohne Grenzen e.V. einen Hilfskonvoi in die Türkei. Dank der Unterstützung der Brandsteamtex GmbH, die der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung eine Sachspende von 18 Europaletten mit Kleidung zur Verfügung stellte und Luftfahrt ohne Grenzen, konnte ein Lastwagen vollständig mit unseren Hilfsgütern beladen werden.

Am 22.06.2015 setzte sich der Hilfskonvoi, bestehend aus 7 großen Sattelzügen, in Bewegung. Ein bis zwei weitere Sattelzüge mit Hygiene Sets, Küchen Sets, Grundnahrungsmitteln sowie Ventilatoren werden aus Ankara gemeinsam mit den 7 LKW aus Deutschland am 29.06. in Gaziantep eintreffen.